≡Menü
Bild "Startseite:youtube.png"

YouTube-BitChute-Kanäle die Sie kennen sollten so lange sie noch existieren!


Noch haben die YouTuber den Kampf um die Meinungsfreiheit und offene Diskussion nicht aufgegeben. Das Internet ist voll von Protest. Und täglich wird es mehr. Auch technische Alternativen werden ausprobiert. So flüchten immer mehr Internetnutzer zu alternativen Plattformen wie »minds.com«. Die Seite wirkt wie eine Mischung aus Twitter und Facebook. Technisch versierte Internetnutzer arbeiten längst an einem dezentralisierten Netzwerk, dass vor Zensur und Löschung geschützt werden. Mal schauen, wer den längeren Atem hat. Wir sollten alle unsere “digitale“ Existenz auch jenseits von Facebook, Youtube, Google usw aufbauen.
Doch worum geht es? Dreht es sich um Pornografie oder schreckliche Gewaltdarstellungen? Nein. Viele Inhalte wurden entfernt, weil sie sich mit politische Inhalten in einer Weise beschäftigt haben, die einige Nutzer oder Werber oder Behörden als »politisch unkorrekt« eingestuft haben. So etwa Kanäle mit kritischen Videos über den Islam oder Feminismus. Das wird dann als diskriminierend eingestuft. Doch wie soll man sich kritisch mit dem Islam oder dem radikalen Feminismus beschäftigen, wenn jetzt auch die letzten Ventile der freien öffentlichen Diskussion zugedreht werden? George Orwells »1984« rückt immer näher.
Quelle...
Bild "Startseite:Volkslehre.png" Bild "Startseite:Gerald_Grosz.png" Bild "Startseite:achse_ostwest.png"
Bild "Startseite:Jasinna.png" Bild "Startseite:UNBLOGD.png" Bild "Startseite:Digitaler_Chronist.png"
Bild "Startseite:Lisa_Licentia.png" Bild "Startseite:Carsten_Jahn.png" Bild "Startseite:Der_Konservative.png"
Bild "Startseite:Horst_Luening.png" Bild "Startseite:Naomi_Seibt.png" Bild "Startseite:Tichys_Einblick.png"
Bild "Startseite:LION_Media.png" Bild "Startseite:conrebbi.png" Bild "Startseite:Peter_Weber.png"

Warum nach Youtube-Alternativen suchen?

Sie geben Google noch mehr Daten , was zu einem noch genaueren Nutzerprofil beiträgt. Die oben genannten Alternativen können Ihnen Anzeigen liefern, aber sie haben nicht viel mehr als das, was Sie ihnen mit Ihrem Profil zur Verfügung stellen.
Sie bleiben in der Filterblase stecken . Google ist der Meinung, dass es weiß, was Sie möchten, und liefert Ihnen die Suchergebnisse, die Ihrem Profil und Ihren Interessen entsprechen. Belassen Sie alle anderen Informationen außerhalb Ihrer "Filterblase".
Erweitern Sie Ihren Horizont . Nicht alle im Internet verfügbaren Videos sind auf Youtube. Wenn Sie nach neuen Ideen für ein wissenschaftliches Projekt suchen, prüfen Sie TED. Oder Sie mögen alte Filme, die sonst nirgendwo zu finden sind - dann schauen Sie im Internetarchiv nach.
Beste Youtube-Alternativen:
DTube
Dailymotion
Vimeo
BitTube



zum Seitenanfang

| Copyright © 2005-2019 uwprivate.de | Sitemap | Letzte Änderung: Klima (20.11.2019, 17:37:19) | Impressum | Komtakt |
| Seite otimiert für IE9 | Opera11-26 | Firefox34 | Dolphin11.3 | Google Chrome 39 |
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz