≡Menü

Schön, dass Sie sich auf unsere Seite verirrt haben!


Themen: Satempfang, Computer, RFT, Funk, Regionales, Zeitgeschehen und mehr.

Wettercam Ammern    News    Funkbude-Freie-Funker


Die DDR ging unter, weil das Volk aufstand. Die BRD geht unter, weil das Volk schläft.

Weiterführende links zum Thema Corona:  Bild dir deine eigene Meinung!

"Angst verhindert nicht den Tod sondern nur das Leben". Schlimm ist, dass unsere Politiker das Wirtschaftssystem voll gegen die Wand fahren mit allen Kollateralschäden für "die kleinen Leute". Und ein "paar große Jungs" werden prächtig daran verdienen.

Kritik am Corona-Umgang - Prof. Dr. Stefan Hockertz, Immuntoxikologe der UniKlinik Hamburg :daumenhoch:
Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind
Die Wahrheit über Corona: "Die Epidemie, die nie da war" mit Dr. med. Claus Köhnlein
Italien: Tod mit oder durch Corona? Hier unterscheiden wir nicht!
Virologin Prof. Karin Mölling: Regierung überreagiert in der Corona-Krise!
"Pandemie"?! Eine schwache Saison Grippe! Rolf Kron
Profiteure der Angst - SARS H1N1 H5N1 - Impfstoff-Marketing mit erfundenen Pandemien - NDR 2009  :daumenhoch:

12 Experten hinterfragen die Coronavirus-Panik
Ernst Wolff: #Corona und der herbeigeführte Crash. #Coronavirus

Peter Weber von hallo-meinung.de:

„Wenn es nach Medien und Politik geht, steht die Menschheit kurz vor der Selbstvernichtung. Es werden Gesetze erlassen, Bußgeldkataloge erstellt usw. und nichts wird mehr hinterfragt. Ebenso wie kürzlich noch beim Klima-Hype, gelten einzig von bestimmten Personen gesetzte Maßstäbe und alle anderen Meinungen, Ansichten und Erkenntnisse werden gar nicht erst zugelassen. Ein Austausch der unterschiedlichen wissenschaftlichen Erkenntnisse findet nicht mehr statt und die Masse erträgt dies mit stoischer Gleichgültigkeit, unter dem Motto „Ach, die werden das schon machen“. Nein, werden sie nicht! Überall muss man Befähigungen nachweisen, nur nicht in der Politik, denn dort reicht es zu schleimen und sich anzupassen. Kompetenz ist in diesem Selbstbedienungsladen nicht zu finden und auch gar nicht erst gefragt. Seid ihr Bessermenschen und Moralisten eigentlich noch zu retten? Unsere Volkswirtschaft säuft ab! Bitte vergesst niemals: Unsere Meinungsfreiheit ist in Gefahr und alles was jetzt passieren wird, passiert mit unserem Geld.“ Quelle...

Durchhalten. Bis zum 20. April bleiben die Schotten dicht. Der Sieg naht!

Das HauptquarTIER Merkel hat dem Virus den Kampf angesagt. Sie ist nicht allein. Im Verbund mit den anderen Alliierten, Robert-Koch-Institut, Charite, WHO sowie der $-Bill & Melinda Gates Foundation, ist man fest entschlossen, den Blitzkrieg gegen Corona zum Sieg zu führen.
Der Kampf kann nur gewonnen werden, wenn sich alle Bürger zu 100% hinter die Regierung stellen und deren Befehle bis zum Sieg durchhalten. Wichtig: Bleiben Sie zuhause. Tragen Sie Mundschutz. Immer. Überall. Stellen Sie verbale Kommunikation auch innerhalb der Familien weitgehend ein. Wenn Sie über mehrere Zimmer verfügen, wohnen Sie so isoliert wie möglich.
Nutzen Sie ausschließlich "offizielle Quellen". Melden Sie verdächtige Personen. Wer offen Kritik an der Regierung übt oder nicht offizielle Quellen zitiert, muss als subversives Objekt angesehen werden. Denunzieren ist hier erste Bürgerpflicht!
Unser Appell an den gehorsamen Staatsbürger lautet: Halten Sie durch. Bis zum 20. April werden die Schutzmaßnahmen andauern müssen, um dieses Land zu retten. Deutschland darf nicht an einem Killer-Virus sterben. Wenn es sein muss, werden wir uns von der Demokratie über eine sehr sehr lange Zeit verabschieden müssen, um die Demokratie zu retten. Wer darin einen Widerspruch erkannt haben will, hat sich bereits mit dem Virus infiziert. Zweifel ist die häufigste Nebenwirkung von Covid-19.

Der Corona-Crash: Hat die Bundesregierung versagt? (JF-TV Interview mit Markus Krall)

Es ist ein Ereignis, das alles verändert: die Pandemie, ausgelöst durch das Virus SARS-COV2. Was wir derzeit erleben, ist vor allem eine medizinische Krise. Doch auf die wird unweigerlich ein ökonomischer Crash folgen. Der Ökonom, Risikomanger und Buchautor Dr. Markus Krall warnt seit langem vor einer neuen Finanzkrise - und sieht in Corona nun den Auslöser, der das "planwirtschaftliche, geldsozialistische System" der Merkel-Ära endgültig zum Einsturz bringen wird. Im exklusiven JF-TV Interview schildert Krall, womit nun zu rechnen ist: "mit einer Stagflation resultierend aus riesiger Geldmenge und einbrechender Produktion". Mit weiterem Gelddrucken wird sich dieses Problem laut Krall nicht mehr lösen lassen: "Es hat sich ausgebazookat". Im Ergebnis rechnet der Ökonom mit "dem Ende dieser Währung", dem Euro. Auch am Umgang der Bundesregierung mit der Corona-Krise lässt Krall kein gutes Haar: "Die Regierung weiß mindestens seit 2012 von der Gefahr eines neuen SARS-Virus", aber habe lieber Geld für Migranten ausgegeben, statt für den Schutz der Bevölkerung. Wenn Herr Krall schon unrasiert Interview gibt, dann ist  die Lage sehr ernst. :daumenhoch:  
https://de.wikipedia.org/wiki/Markus_Krall

Die Corona-Krise ist in den vergangenen Tagen in ihre zweite Phase eingetreten.

In der ersten haben wir erlebt, wie Politik und Behörden das Problem nicht ernst genommen, es heruntergespielt und uns alle trotz eindringlicher Warnungen von Ärzten und Wissenschaftlern in keiner Weise auf eine Pandemie vorbereitet haben. In der zweiten Phase erleben wir nun eine Mischung aus Kopflosigkeit, hysterischen Überreaktionen und grenzenloser Inkompetenz.
Das alles wirkt auf den ersten Blick chaotisch, hat aber Methode. Wer sich die Mühe macht, den hier wirkenden Kräften nachzuspüren, der erfährt sehr viel über die Rolle der Politik in der parlamentarischen Demokratie. Wenn dieser  Spuk vorbei sein wird, wachen wir dann in einem ganz anderem Land auf?

Was kann man hinter dem Corona Virus so alles veranstalten?

Besonders der obrigkeitshörige Deutsche Michel der jeden Abend vor der Glotze sich von den öffentlich rechtlichen Medien die Birne zerfressen lässt, hat jetzt Angs infiziert zu werden. Corona ist nichts weiter als eine aufgebauschte Hype die dazu dient den Deutschen gefügig zu machen auf das was da noch kommen mag. Es gibt gott sei dank noch Menschen die ihr Hirn noch benutzen und nicht auf alles reinfallen.
Eine Verschwörungstheorie (?) zum Coronavirus:
Während der Grippewelle vor zwei Jahren sind zigtausende Menschen gestorben - aber niemand hätte sich getraut die gesamte Wirtschaft in eine so tiefe Krise zu stürzen, wie es jetzt gerade geschieht. Drängt sich da nicht der Gedanke auf, dass hinter den massiven Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus etwas ganz anderes steckt? Die Welt sitzt in der Schuldenfalle und die Verantwortlichen haben erkannt, dass eine Währungsreform zur Entschuldung der Staatsfinanzen unausweichlich ist. Außerdem möchte man das Bargeld abschaffen - alles möglichst auf Kosten der BürgerInnen! Aber wie soll man dies bewerkstelligen, ohne dass es zu Demonstrationen oder gar Revolutionen kommt?
Wie kann man den Shutdown der gesamten Wirtschaft rechtfertigen?   Indem man aus einem gewöhnlichen Virus etwas Gewaltiges, Ungeheuerliches macht. Anstelle eines Weltkrieges, der die Wirtschaft in die Krise stürzt, nutzt man ein globales Virus, bei dem Politiker ihre Hände in Unschuld waschen und für sich in Anspruch nehmen können, die Leben zahlloser BürgerInnen gerettet zu haben.
Nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaus-Hygiene sterben in Deutschland 40.000 Menschen jedes Jahr an Krankenhauskeimen

Krieg gegen die Bürger: Coronavirus ein Riesenfake? Eva Herman im Gespräch mit Dr. Wolfgang Wodarg

Wolfgang Wodarg aus Flensburg ist ein erfahrener Lungenfacharzt und Seuchenexperte. Er arbeitete viele Jahre an Akademien für öffentliches Gesundheitswesen, für Arbeitsmedizin. Als Stipendiat für die Fachbereiche Epidemiologie und Gesundheitsökonomie an der John Hopkins University, Baltimore, aber auch als Dozent und Mitarbeiter an Unis und Hochschulen hatte Wodarg tiefe Einblicke in das politisch korrekte Mainstream-Medizin-System erhalten. Er arbeitete als Schiffsarzt, Hafenarzt, seine Fachgebiete: Innere Medizin, Hygiene und Umweltmedizin. Wodarg saß im Bundestag und im Europarat, Fachthemen hier: Ethik und Recht der modernen Medizin. Bis heute ist er Vorstand bei Transparency International.
Ein hochspannendes Interview, das die Journalistin Eva Herman mit Dr. Wolfgang Wodarg führt.   :daumenhoch:

Bild "Startseite:hilfe.gif"Gemeinsam schneller Helfen
Ob bei einem Erdbeben oder Tsunami, einer Hungerkatastrophe oder als Folge eines Konfliktes:
Geraten Menschen in Notsituationen, muss ihnen möglichst schnell Humanitäre Hilfe geleistet werden.
International gesteuert wird die Humanitäre Hilfe von den Vereinten Nationen. In Deutschland gibt es Bündnisse wie Aktion Deutschland Hilft. 23 renommierte Mitgliedsorganisationen gehören zu diesem Bündnis.
Alle haben ihre eigenen Stärken, die sie im Fall einer Katastrophe bündeln:
Um gemeinsam schneller zu helfen.


„Treffen sich zwei Planeten im Weltall. Sagt der eine: ‚Hast schon mal besser ausgesehen!‘ Sagt der andere: `Ich weiß. Hab‘ homo sapiens.‘ Darauf der Erste: ‚Hatte ich auch mal. Geht vorüber.‘“

Über einen Eintrag in unser Gästebuch würden wir uns freuen. Viel Spaß beim Stöbern!
Die neusten Bilder in unserer  Galerie!


zum Seitenanfang

| Copyright © 2005-2019 uwprivate.de | Sitemap | Letzte Änderung: Startseite (05.04.2020, 15:13:36) | Impressum | Komtakt |
| Seite otimiert für IE9 | Opera11-26 | Firefox34 | Dolphin11.3 | Google Chrome 39 |
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz